Upway Hilfe logo
Upway Hilfe logo

Alle Artikel

Wie schließe ich mein E-Bike sicher ab?Aktualisiert 4 months ago

Schritt 1: Kaufe ein Fahrradschloss

Wir können es nicht oft genug wiederholen: Investiere mindestens in ein U-Schloss. Es wird allgemein empfohlen, etwa 10 % des Kaufpreises des Fahrrads in dessen Schutz zu investieren. Ein gutes Fahrradschloss zahlt sich schon beim ersten Diebstahlversuch aus, auch wenn du es nie merken wirst, da dein Fahrrad gut geschützt ist!

Entdecke unsere Auswahl an Fahrradschlössern hier für Deutschland, und dort für Österreich.

Schritt 2: Schließe dein Fahrrad richtig an!

Das richtige Fahrradschloss zu kaufen ist nur der erste Schritt: Danach musst du mehrere Vorkehrungen treffen, um dein Fahrrad richtig anzuschließen.

Ein paar wichtige Regeln:

  • Das Fahrrad sollte an einem festen Punkt angeschlossen werden, der schwer zu durchtrennen ist, möglichst an einem belebten und gut beleuchteten Ort, wenn es nachts dort abgestellt werden soll.
  • Schütze zuerst den Rahmen, dann das Hinterrad und schließlich das Vorderrad.
  • Schließe dein Fahrrad am besten hoch (mindestens 50 cm über dem Boden) an und achte darauf, dass das Schloss nach unten zeigt.
  • Schließe dein Fahrrad immer ab, auch wenn du nur kurz anhältst oder dein Fahrrad drinnen steht. Die Hälfte aller Diebstähle findet zu Hause statt (Keller, Garage, Hausflur...).
  • Im Handel werden unabhängige Schlösser für bestimmte Fahrradkomponenten verkauft: z. B. für den Sattel oder die Radachsen.
  • Wenn der Akku und/oder dein Bildschirm abnehmbar sind, nimm sie immer mit!

Wenn du dein Fahrrad noch besser sichern möchtest, solltest du in Erwägung ziehen, unsere Diebstahl- und Bruchversicherung in deinen Warenkorb zu legen.

War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein